Das sagen Experten dazu: Hamburger Senat verschärft Maskenpflicht deutlich

·Lesedauer: 1 Min.

Die Zahl der Neuinfektionen in Hamburg steigt – und die Inzidenz gleich mit. Hatte sie vergangene Woche noch bei 67,1 gelegen, kletterte sie am Dienstag auf 71,4. Der Hamburger Senat reagiert und kündigt eine verschärfte Maskenpflicht in der Stadt an. Als Gründe für diese Verschärfung nannte Senatssprecher Marcel Schweitzer am Dienstag aber nicht nur steigende Neuinfektionen, sondern auch die Beobachtungen vom vergangenen Wochenende: volle Parks und überfüllte Spazierwege ohne dass Abstände eingehalten wurden. Corona in Hamburg: Senat verschärft Maskenpflicht deutlich Eine Liste der betroffenen Plätze und Straßen werde zeitnah veröffentlicht. Eins ist aber sicher: Darunter werden Bereiche rund um die Alster, die Elbe, den Stadtpark sowie die Landungsbrücken und den Jungfernstieg fallen. Aber nicht nur Spaziergänger sind davon betroffen – auch Jogger müssen an diesen Orten künftig eine Maske tragen. Außerdem wird auf Hamburger Spielplätzen eine Maskenpflicht für Erwachsene gelten. Das könnte Sie auch interessieren: Alle Infos zu Corona in Hamburg gibt's in unserem Ticker! Die Rechtsverordnung zu der verschärften Maskenpflicht werde spätestens ab dem nächsten Wochenende gelten. Allerdings rät Schweitzer, schon jetzt immer eine Maske dabei zu haben, sobald man das Haus verlasse. An den...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo