Das sagt der Baumarkt dazu: Bauhaus in Hamburg lässt Mutter mit Kind nicht in den Markt

Die derzeitige Ausnahmesituation sorgt auch für Reibung unter den Hamburgern! Im Bauhaus an der Wandsbeker Zollstraße durfte die alleinerziehende Mutter Andrea Abshagen mit ihrer sieben jährigen Tochter jetzt nicht mehr ins Geschäft: Mit Kind dürfe sie nicht mehr einkaufen, soll ihr gesagt worden sein. Und das, obwohl dies in der vergangenen Woche noch kein Problem war.

In Hamburg sind die Baumärkte, anders als in anderen Bundesländern, für den privaten Einkauf noch geöffnet. Dies wollte am Donnerstag auch Andrea Abshagen nutzen, um für ihre sieben jährige Tochter Kunstrasen zu besorgen. "Wir haben nur einen Balkon, den wollte ich ihr wenigstens schön machen", sagt Abshagen.

Bauhaus Hamburg: Alleinerziehende Mutter durfte nicht in den Markt

Am Serviceschalter wurden sie abgefangen, mit Kind dürfe die alleinerziehende Mutter nicht in den Markt. "Das hätte ich nicht erwartet...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo