Saison-Aus für Tremmel

Die deutschen Skirennläufer müssen einen weiteren Ausfall verkraften. Technik-Spezialist Anton Tremmel vom SC Rottach-Egern fällt wegen einer Knorpelverletzung im linken Knie, die er sich am vergangenen Sonntag beim Weltcup-Slalom in Wengen zugezogen hatte, für den Rest der Saison aus. Der 28 Jahre alte Sportsoldat muss damit auch auf eine mögliche Teilnahme an der WM in Frankreich (5. bis 19. Februar) verzichten.

Tremmel hatte eine Woche vor Wengen mit einem bemerkenswerten 13. Rang in Slalom von Adelboden sein bislang bestes Ergebnis im Weltcup erzielt und damit auch die verbandsinterne Norm für einen WM-Start zur Hälfte erfüllt. "Die Verletzung mit dem verbundenen Ausfall ist natürlich ärgerlich, vor allem, weil ich gut in Form war", sagte er. Tremmel wird in den kommenden Tagen operiert.