Samsung-Leak zeigt das neue DeX Pad des Galaxy S9

Felix Knoke
Geleaktes DeX-Bild

Als letztes Jahr Gerüchte aufkamen, dass Samsung das Galaxy S9 auf der CES 2018 vorstellen wird, war sofort auch die Rede von der DeX-Dockingstation. Aus dem S9 auf der CES wurde zwar nichts, aber die Dock-Geschichte könnte sich bewahrheiten: Profi-Leaker Evan Blass (evleaks) hat Bilder "des sogenannten DeX Pad" auf Twitter veröffentlicht: Und schon auf den ersten Blick hat es nicht mehr viel mit dem S8-DeX zu tun.

Klar zu sehen: Dieses DeX hat einen USB-C-Anschluss, zwei USB- und einen HDMI-Anschluss. Eine Klinkenbuchse braucht es nicht - das hat ja das S9...

Die seltsame Form ist im Licht der anderen Gerüchte sinnvoll: Man schließt das S9 oder S8 (das DeX sei rückwärtskompatibel) flach an, damit es auch als Touchpad oder virtuelle Tastatur genutzt werden kann.

Wer sich erinnern kann: Mit dem alten DeX konnte ein S8 als Micro-PC genutzt werden, solange man einen Bildschirm, eine Tastatur und eine Maus anschloss. Mit der neuen Dock-Form könnten externe Eingabemedien überflüssig werden.

Was wirklich wahr sein wird, wird man schon bald erfahren: Am 25. Februar wird Samsung im Rahmen des Unpacked-Events wohl das S9 und DeX vorstellen.



Twitter

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen