Sanders nach Teilauszählung bei wichtiger Vorwahl in Kalifornien vorne

US-Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders liegt bei den Vorwahlen der oppositionellen Demokraten im wichtigen Bundesstaat Kalifornien laut Medienberichten vorne. Wie mehrere US-Medien am Dienstag berichteten, kam der linksgerichtete Senator nach Auszählung von 80 Prozent der Stimmen auf 33 Prozent. Sein Konkurrent, der frühere US-Vizepräsident Joe Biden, lag demnach bei 24 Prozent. In dem Bundesstaat im Westen der USA werden mit 415 Stimmen die meisten Delegiertenstimmen für die Wahl des Präsidentschaftskandidaten vergeben.