Santa Claus Village in Finnland: So wohnt der Weihnachtsmann

(kms/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Das etwas andere Dorf: Santa Claus Village (Bild: Aleksei Verhovski/ Shutterstock.com)
Das etwas andere Dorf: Santa Claus Village (Bild: Aleksei Verhovski/ Shutterstock.com)

Wo wohnt eigentlich der Weihnachtsmann? Eine Frage, die Kinder oft stellen und auf die Eltern meist vage antworten: am Nordpol. Nun ja, knapp vorbei ist auch daneben. Denn das sogenannte "Weihnachtsmanndorf" liegt in der Nähe des Polarkreises im finnischen Lappland. Willkommen im Santa Claus Village.

Nicht weit vom Ort Rovaniemi entfernt, herrscht nicht nur jetzt, sondern 365 Tage im Jahr Weihnachtsstimmung. Hier lebt und werkelt laut Website der Weihnachtsmann und hat es sich zur Aufgabe gemacht, "das Wohlbefinden aller Kinder und die Gutmütigkeit der Erwachsenen zu fördern, aber auch die Botschaft der Liebe und Güte sowie die Weihnachtsstimmung weltweit zu verbreiten".

Ein Besuch ist kostenlos, Angebote wie eine Rentierschlittenfahrt oder ein Ausflug mit dem Schneemobil und "Nordlichter-Safaris" natürlich nicht. Besonders für die Kleinen ist das hiesige Postamt ein Highlight. Von dort aus kann man Grüße vom Polarkreis schicken, alle Sendungen werden auf eigenem Briefpapier geschrieben und mit Sonderstempel versehen.

Iglu-Abenteuer: Übernachten bei Eis und Schnee

Tierfreunde können auf der Husky Safari Hunde streicheln und mit den Tieren eine Schlittentour buchen. Übernachten kann man auch, in der sogenannten Snowman World, die ebenfalls zum Santa Claus Dorf gehört, und statt Hotelzimmer Iglus im Angebot hat. Für Sparfüchse ist eine "eisige" Übernachtung allerdings nichts, das Preisniveau ist, wie überall in Skandinavien, deutlich höher als in Deutschland.

Wer sich für einen Besuch zu Corona-Zeiten nicht erwärmen kann, gelangt per Webcam quasi direkt auf den Hauptplatz des Weihnachtsmanndorfs. Vielleicht lockt der Blick in die Märchenlandschaft ja zu einem Besuch 2021 des Santa Claus Village im finnischen Lappland.