Sarafina Wollny: Deshalb bekommt ihr Sohn keine Impfung

Sarafina Wollny während ihrer Schwangerschaft credit:Bang Showbiz
Sarafina Wollny während ihrer Schwangerschaft credit:Bang Showbiz

Sarafina Wollny hat ihren kleinen Sohn nicht impfen lassen.

Der Reality-TV-Star wurde im letzten Jahr Mutter von Zwillingen. Eigentlich wäre es jetzt an der Zeit gewesen, den beiden Jungs ihre Standardimpfungen verabreichen zu lassen. Doch nur der kleine Casey kam geimpft vom Besuch beim Kinderarzt nach Hause, während sein Bruder Emory noch eine Weile auf seine Spritzen warten muss. Der Grund: Emory ist derzeit krank. Deshalb entschloss sich der Arzt, die Impfungen zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. In einer Instagram-Story erklärte Sarafina ihren Followern, weshalb nur einer ihrer Söhne die schützenden Impfungen erhalten habe. „Wir waren heute beim Kinderarzt und hatten eigentlich einen Impftermin. Aber der Arzt hat sich gegen die Impfung entschieden, damit Emory erst wieder komplett wieder fit wird. Jetzt haben wir für diese Woche einen Impftermin. Casey wurde heute geimpft“, erzählt die Tochter von Silvia Wollny ihren Fans im Video.

Bereits in früheren Instagram-Postings hatte die 27-jährige Influencerin darüber gesprochen, dass Emory immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen habe. Häufig leide der Kleine an starkem Husten und anderen Erkältungssymptomen.