Sarah Connor bricht im TV in Tränen aus

Emotionaler Auftritt für Sarah Connor: In der Sendung “3 nach 9” trägt die Sängerin ihren neusten Song “Flugzeuge aus Papier” vor. Eine Frage, die ihr der Moderator nach ihrem Auftritt stellt, bringt die 38-Jährige jedoch völlig aus dem Konzept.

Sarah Connor konnte ihre Tränen nicht mehr zurückhalten (Bild: Screenshot Facebook/3nach9)

Das Publikum und die Talkshow-Gäste waren nach Sarah Connors Performance in der Radio Bremen-Sendung “3 nach 9” sichtlich gerührt. Und auch die Sängerin kämpfte mit den Tränen. Als der Moderator Giovanni di Lorenzo sie nach dem Auftritt fragte, wie ihre Kinder auf den Song reagiert hätten, als sie ihn das erste Mal hörten, konnte die Künstlerin ihre Emotionen nicht mehr zurückhalten.

“Sie haben geweint“, antwortete Sarah Connor. Kurz darauf brach sie vor laufenden Kameras selbst in Tränen aus. Die Sängerin hatte die ergreifende Ballade "Flugzeuge aus Papier" für die verstorbene Tochter des ehemaligen US-Skistars Bode Miller gesungen. Die Geschichte des anderthalbjährigen Mädchens, das letztes Jahr in einem Swimmingpool ertrank, geht der Mutter von vier Kindern sehr nahe.

“Herz Kraft Werke”: Sarah Connor veröffentlicht aufwühlendes Album

“Mich hat das wahnsinnig bewegt“, erzählte die Sängerin bei “3nach9“. Das Mädchen sei genauso alt gewesen wie ihr jüngster Sohn und habe ihm auch tatsächlich ein wenig ähnlich gesehen. “Ich konnte an nichts anderes mehr denken, ich bin nachts aufgewacht und hatte Angst, dass so etwas passieren könnte.“ Ihre Gefühle habe sie dann einfach loswerden müssen. “Und daraus ist dieser Song entstanden.“

VIDEO: Theresa May kämpft mit den Tränen