Sarah Engels: "Ich mache mir als Mutter viele Sorgen"

·Lesedauer: 1 Min.

Sarah Engels spricht bei Instagram offen über ihre Ängste als Mutter, ihre Ehe nach der Geburt ihrer Tochter und die Familienplanung.

Sarah Engels wurde Anfang Dezember erneut Mutter. (Bild: imago images/Horst Galuschka)
Sarah Engels wurde Anfang Dezember erneut Mutter. (Bild: imago images/Horst Galuschka)

Sarah Engels (29) hat in einigen Instagram Stories erneut Fragen ihrer Fans beantwortet und über ihr Dasein als Mutter, über ihre Partnerschaft mit Ehemann Julian (28) und ihre Sorgen als Mutter gesprochen.

"Ehrlicherweise ist aktuell natürlich weniger Zeit füreinander, da wir uns aufteilen müssen bei zwei Kindern", erklärt die Sängerin, die Anfang Dezember ihr zweites Kind, Tochter Solea Liana, zur Welt gebracht hat über ihre Ehe. Doch es schweiße einen auch zusammen - "die Zeit, die man hat, muss dann intensiv genutzt werden". Ob die Familienplanung abgeschlossen sei, wisse sie jetzt noch gar nicht, erklärt die Musikerin. "Erst einmal zählt nur das Hier und Jetzt mit meinen Dreien."

Sarah Engels versteht ihre Mutter jetzt besser

Auf die Frage hin, ob sie eine ängstliche Mutter sei, gibt Engels zu: "Ja natürlich, manchmal vielleicht auch zu extrem, aber ich mache mir als Mutter viele Sorgen um meine Kinder." Kinder veränderten ein Leben und "auf einmal versteht man, warum die Mama abends nicht schlafen konnte, wenn man noch raus gewesen ist".

Die Sängerin hat auch ihren Sohn Alessio (6), der aus einer vorangegangenen Ehe mit Pietro Lombardi (29) stammt. Im Mai 2021 heiratete sie ihren heutigen Ehemann Julian, mit dem sie zusammen ihre Tochter bekommen hat.

VIDEO: Sarah Engels: Rolle in Daily Soap abgelehnt!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.