Sarah Michelle Gellar zeigt sich schweißgebadet und ungeschminkt

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style

Bei Sarah Michelle Gellar kann man doch nur neidisch werden. Sie führt eine Bilderbuchehe, hat Erfolg im Job und sieht auch ohne Make-up einfach zauberhaft aus.  Das zeigt ihr neuester Post, mit dem sie auch noch eine Menge Humor beweist.


“Das bin ich, direkt nach meiner ersten Tabata-Stunde. Der Witz ging auf meine Kosten. Ich dachte, meine Freundin wollte sich auf ein Ciabatta treffen, als sie mich anrief. Das Foto ist #nomakeup #nofilter und es zeigt mich wahrscheinlich das letzte Mal aufrecht diese Woche. (Wenn jemand nach mir fragt, ich bade meinen Körper in Epsom-Salz) Der Schweiß ist echt, Leute – der Schmerz auch.”

Fans feiern ihr #nomakeup-Selfie

Auf dem Pic schaut sie erschöpft in die Kamera, ihre Haare sind zu einem Messy-Bun gestylt, die Wangen sind gerötet, der Schweiß steht der Schauspielerin auf der Stirn. Mit ihrem ungeschminkten Posting beweist die ehemalige “Buffy”-Darstellerin nicht nur, dass sie scheinbar kein Problem hat, sich ihren Fans zur Abwechslung auch mal ohne Make-up zu zeigen, sie macht auch deutlich, dass sie sich selbst, wenn es darauf ankommt, nicht ganz so ernst nimmt.  Das gefällt den Followern, neben 115.000 “Gefällt mir”-Angaben erntete sie auch mehr als tausend positive Kommentare.

21 Jahre “Buffy”: Sarah Michelle Gellar schwelgt in Erinnerungen

Für gewöhnlich zeigt sich Sarah Michelle Gellar mit Make-up in der Öffentlichkeit. (Bild: Getty Images)

Ganz zu verdenken sind Sarah Michelle Gellar der Schweiß und die Angst vor dem Muskelkater allerdings nicht, schließlich handelt es sich beim Tabatatraining, auf das viele Stars schwören, um eine Trainingsart mit besonders hoher Belastung: Beim Tabata wechseln sich 20 Sekunden hohe Belastung mit zehn Sekunden Pause in acht Runden ab. Vor allem Leistungssportler schwören auf das harte Training.

Das könnte Sie auch interessieren:

Quiz: Wie heißt diese Schauspielerin?