Saudi-Arabien setzt kleine Pilgerfahrt nach Mekka und Medina aus

Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat Saudi-Arabien die "Umrah", die sogenannte kleine Pilgerfahrt nach Mekka und Medina, ausgesetzt. Die Entscheidung gelte sowohl für die Bürger des Landes als auch für Ausländer, berichtete die amtliche Nachrichtenagtentur Spa am Mittwoch unter Berufung auf eine Quelle im Innenministerium in Riad. Bereits vorige Woche hatten die Behörden die Vergabe von Visa für die Umrah gestoppt.