Saure Gurke mit Schokoriegel gefüllt: "Snickles" spaltet das Internet

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.
Was fällt einem bei diesem Bild zuerst ein? Richtig: Jetzt ein schöner Schokoriegel dazwischen! (Symbolbild: Getty)
Was fällt einem bei diesem Bild zuerst ein? Richtig: Jetzt ein schöner Schokoriegel dazwischen! (Symbolbild: Getty)

Es gibt Dinge, die wären in Zeiten vor dem Internet nie entdeckt worden. Bei manchen wäre das vielleicht auch besser gewesen, wie bei dieser kulinarischen Erfindung.

Der TikTok-User williamcraft09 hat es sich zur Spezialität gemacht, ungewöhnliche Esskombination zu testen. Bei seinen Selbstversuchen, die er "yummy or yucky" (lecker oder eklig) nennt, folgen ihm immerhin 186.000 User. Manchmal probiert William Pizza aus Blätterteig. Oder Pudding aus Avocados. Manchmal sind es aber auch eher Kombinationen, bei denen sich die titelgebende Frage recht einfach beantworten lässt, wie etwa Wassermelone mit Senf.

Eine seiner Kreationen spaltet nun das Internet. Denn in Folge 43 seiner TikTok-Videos mischt William zwei Lebensmittel, die auf den ersten Blick wirklich überhaupt nicht zusammen zu passen scheinen. Er schneidet eine saure Gurke in der Mitte auf, entkernt sie und füllt sie dann mit einem Snickers Schokoriegel, bevor er sie wieder zusammen klappt. Dem ganzen verpasst er noch den griffigen Produktnamen "Snickles" (zusammengesetzt aus Snickers und Pickles, dem englischen Wort für saure Gurken). "Es hat nicht so schlecht geschmeckt, wie ich vorher dachte," sagt der Essenstester in seiner Bewertung. Er gibt dem "Snickles" fünf von zehn Punkten.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Bei den Usern sieht die Reaktion offenbar ähnlich verteilt aus. Denn während viele direkt mit völliger Ablehnung reagieren, gibt es einen großen Teil, denen die süß-sauer Kombination anscheinend wirklich gut gefällt. Ein User kommentiert unter dem Video, das zwar nur 33.000 Views dafür aber schon über 12.000 Kommentare hat: "Mir schmeckt das völlig unironisch." Dieser User geht sogar noch einen Schritt weiter: "Eines Tages werde ich es frittieren und gucken, was daraus wird." 

Andere betrachteten das "Snickles" aus einer kulinarisch-wissenschaftlichen Perspektive: "In der Theorie sollte das funktionieren, wenn man die Gurken ausbalanciert. Es gibt die Säure der Gurke, die Süße und den Geschmack der Schokolade und des Nougats. Salz kommt durch die Erdnüsse und das Karamell dazu. Es fehlt nur noch Fett aber es hat alle Geschmacksprofile eines Umami." Ob die Kreation es tatsächlich in die Welt der höheren Sushi-Küche schaffen wird, sei dahin gestellt. Und ob es schmeckt, ist wohl eine sehr individuelle Frage, die jeder für sich im Selbstversuch beantworten kann. Kompliziert herzustellen ist das "Snickles" schließlich nicht.

Video: DIY Zitronen-Eistee - Leichtes Rezept für das leckere Sommer-Getränk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.