Schüsse in Hamburger Bar: Mann (22) schwer verletzt – so kam es dazu

Am frühen Sonntagmorgen sind in einer Hamburger Cocktailbar Schüsse gefallen. Dabei wurde ein Mann getroffen, er kam ins Krankenhaus. Die vielen Zeugen stellten die polizeilichen Ermittlungen vor eine Herausforderung. Nun steht aber offenbar fest: Der mutmaßliche Schütze und das Opfer kannten sich nicht. 

Gegen den 43-jährigen Tatverdächtigen sei ein Haftbefehl wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung erlassen worden, teilte eine Polizeisprecherin...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo