Schalke will deutsches Serie-A-Talent

SPORT1
Robin Gosens spielt seit 2017 bei Atalanta Bergamo, mit denen er sich nun für die Champions League qualifizieren konnte.

Der FC Schalke 04 will seine Probleme auf der Linksverteidiger-Position lösen und Robin Gosens von Atalanta Bergamo verpflichten. Dies berichtete zunächst der Kicker, SPORT1 kann dies bestätigen.

Der 24 Jahre alte Deutsche hat es in dieser Saison mit den Italienern sensationell in die Champions League geschafft.


Ob Atalanta ihn nach der Qualifikation für die Königsklasse abgeben wird, ist offen. Allerdings sind die Italiener wohl gezwungen, den Vertrag des Deutschen im Falle eines Nicht-Verkaufs zu verlängern - Gosens' aktueller Kontrakt läuft nur noch bis 2020.

Während oftmals über die unverhoffte Profikarriere und den ungewöhnlichen Weg von Gosens gesprochen wird, spielte er sich in der abgelaufenen Saison in die Stammelf des Drittplatzierten der Serie A. In 28 Ligaspielen erzielte der Verteidiger sogar drei Tore und bereitete zwei weitere vor. 


Für die Schalker Linksverteidigung erwies sich der Transfer von Hamza Mendyl im letzten Sommer als ein reines Missverständnis, und auch Bastian Oczipka konnte dort über die gesamte Saison nicht überzeugen.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der Marktwert von Gosens liegt laut transfermarkt.de bei ungefähr acht Millionen Euro. Sollte Schalke es schaffen, Mendyl (kam für knapp sieben Millionen Euro) zu verkaufen, könnte man dieses Geld in einen Gosens-Deal stecken.

Fraglich ist, ob Gosens freiwillig auf das internationale Geschäft verzichten möchte.