Schauspielerin Mina Tander sieht Mütter in Gesellschaft unter Druck

Schauspielerin Mina Tander

Die Schauspielerin Mina Tander sieht Mütter wie sie in der Gesellschaft unter Druck. "Uns wird oft ein schlechtes Gewissen gemacht", sagte die 41-Jährige dem Magazin "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Frauen werde vorgehalten, ihr Kind bei einem Babysitter zu lassen oder überall hin mitzunehmen, schnell wieder arbeiten zu gehen - oder umgekehrt ihre Karriere zu vernachlässigen. "Diese widersprüchlichen Expertenmeinungen stressen", sagte die zweifache Mutter.

Sie selbst versuche, "innere Klarheit zu behalten". "Wo stehe ich? Was brauchen die Kinder? Was möchte ich? Wie kann ich meinen Job machen und trotzdem den Kindern alles geben, was sie brauchen?" Das Beste, was man als Eltern versuchen könne, sei ein gutes Vorbild abzugeben.