Scheidender BUND-Chef nennt Merkels Klimapolitik "mehr als enttäuschend"

Zum Ende seiner zwölf Jahre langen Amtszeit hat der Vorsitzende des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger, die Klimapolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf kritisiert. "Letztendlich gilt auch für Frau Merkel, dass sie sich am Ergebnis messen lassen muss und das ist in Sachen Klimaschutz mehr als enttäuschend", sagte Weiger der "Augsburger Allgemeinen" vom Samstag. Die Klimakrise sei nicht gestoppt, "sie wird immer dramatischer".