Scheinreferenden in der Ukraine: Besatzer melden 99 Prozent Zustimmung für Russland

Die pro-russischen Behörden der besetzten Gebiete in der Ukraine haben in der Nacht zum Mittwoch die Ergebnisse der inszenierten Referenden verkündet. Demnach stimmten in Luhansk 98 Prozent, in Donezk 99 Prozent, in Saporischja 93 Prozent und in Cherson 87 Prozent der Menschen für den Anschluss an Russland. Die Wahlbeteiligung soll bei mehr als 94 Prozent gelegen haben. International werden die Referenden nicht anerkannt.