Schlüsselbeinbuch: Saison-Aus für Bielefelds Okugawa

Masaya Okugawa (l.) fällt aus
Masaya Okugawa (l.) fällt aus

Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld muss im Kampf um den Klassenerhalt in Liga zwei ohne seinen Topscorer Masaya Okugawa auskommen. Wie die Ostwestfalen mitteilten, erlitt der japanische Mittelfeldspieler am Montag im Training einen Schlüsselbeinbruch, der operiert werden muss. Für den 27-Jährigen ist die Saison gelaufen.

"Wir werden damit umgehen müssen, aber für Masaya tut es mir unglaublich leid", sagte Trainer Uwe Koschinat: "Unser voller Fokus gilt der Aufgabe am Samstag in Kaiserslautern. Die müssen wir mit viel Energie und großer Geschlossenheit angehen, um erfolgreich zu sein."

Okugawa (fünf Tore, zehn Torvorlagen) gehörte bei den Arminen zu den positiven Erscheinungen der Saison. Vor den letzten drei Spieltagen belegt Bielefeld den Relegationsplatz 16. Das rettende Ufer ist vier Punkte entfernt.