Schlacht von Saratoga: Kriegsveteranen helfen Archäologen

Im US-Bundesstaat New York wird ein Stück US-Geschichte aufgearbeitet: Hier hat im Jahr 1777 die Schlacht von Saratoga, eine entscheidende Schlacht im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg stattgefunden.

Die archäologischen Ausgrabungen werden unterstützt von Kriegsveteranen, die unter anderem im Irak eingesetzt waren. Einige von ihnen leiden unter posttraumatischen Belastungsstörungen und Folgen von Kriegsverletzungen. Die Arbeiten, heißt es, geben den ehemaligen Soldaten eine Aufgabe und ein Gefühl von Kameradschaft.

Weitere Informationen

Die Schlacht von Saratoga

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.