Schlagabtausch der Kanzlerkandidaten : Kam die Klimapolitik zu kurz? Umwelt-Aktivisten und Journalisten kritisieren Triell-Moderatoren

Beim TV-Triell der Kanzlerkandidaten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen diskutieren die Spitzenkandidaten der Union, SPD und Grünen auch über Klimapolitik. Auf Twitter diskutieren Zuschauer über die Debatte. Dabei geraten auch die Moderatoren der Sendung in Kritik.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.