Schlagerstar gesteht: "Ich hatte Burnout"

teleschau
1 / 2

Schlagerstar gesteht: "Ich hatte Burnout"

Mit ihren Hits hat Rosanna Rocci schon längst den Schlagerhimmel erreicht. Doch sie kennt auch die andere Seite der Gefühlswelt. Wie sie es geschafft hat, ihre Trennung von ihrem langjährigen Partner Michael Morgan zu überstehen, verriet die Sängerin in einem sehr privaten Interview.

Die gebürtige Schweizerin Rosanna Rocci (50) hat mit ihrem aktuellen Album "5.0" nicht nur Wünsche und Träume aus ihrer Kindheit zu Liedern gemacht (unter anderem eine eigene Version von "Bella Ciao"), die Schlagersängerin verarbeitet darauf nach eigenem Bekunden auch die Gefühlslage nach ihrer Scheidung. Rossi war von 1997 bis 2012 mit ihrem Schlagersängerkollegen Michael Morgan verheiratet und hat mit ihm einen Sohn. Die Zeit der Trennung hat offenbar tiefe Wunden gerissen, wie sie jetzt durchblicken ließ.

Ihre Fans haben seit der Trennungszeit sehnsüchtig auf neue Lieder von ihr gewartet. Im Interview mit dem Pay-TV-Sender GoldStar TV erklärt die in den Abruzzen in Italien aufgewachsene Sängerin nun, warum sie so viel Zeit gebraucht hat, bis sie wieder neue Musik produzieren konnte. "Es kam die Scheidung von Michael, und ich habe mich ein bisschen verloren. Ich wusste nicht mehr, wer ich wirklich bin und wo die Reise hingehen soll, sowohl musikalisch als auch privat", gesteht sie in dem erstaunlich offenen Gespräch. "Ich war überfordert, und plötzlich ging's nicht mehr. Ich hatte einen Burnout und musste professionelle Hilfe in Anspruch nehmen."

Nun, versichert die Sängerin ("Ich gehör zu Dir", mit Michael Morgan), seien die Dinge wieder im Lot. Sie habe sie sich wieder bewusst gemacht, was sie musikalisch und privat wolle. Sie fühle sich unterstützt und zu Hause, versicherte sie gegenüber GoldStar TV. Augenscheinlich ist der Schlagersängerin ein Stein vom Herzen gefallen, als das Comeback in diesem Frühsommer so gut angekommen ist. "Ich bin sehr aktiv auf Facebook und Instagram und habe deshalb immer einen engen Kontakt zu meinen Fans. Meine Fans haben immer gefragt, wann endlich was Neues von mir kommt", erinnert sich Rocci. "Sie haben sich sehr gefreut als es soweit war. Aber auch die Medien haben zum Glück sehr positiv reagiert, dass ich wieder da bin, denn ich hatte Angst, in Vergessenheit zu geraten." Jetzt, so betont sie, sei sie "wieder voller Energie und gut drauf". Und das wolle sie an ihre Fans weitergeben. Viele Live-Auftritte, TV-Sendungen und neue Projekte stehen an.

Vor kurzem war Rosanna Rocci mit "Fly & Help", einer bekannten Stiftung mit dem Ziel, Kindern in Entwicklungsländern Bildung zu schenken, in der Karibik. Eine Reise, die sie nachhaltig "fasziniert" habe: "Leute, die so wenig haben, geben so viel und sind so fröhlich. Sie lachen mehr als wir", erklärte die Sängerin und machte sich in dem Interview mit Nachdruck für die Spendeninitiative zum Wohl der Kinder stark.

Rosanna Rocci vollendet am 28. Oktober ihr 51. Lebensjahr. Aus diesem Anlass hat GoldStar TV (unter anderem empfangbar über Amazon Prime Video Channels) am Freitag, 1. November, 20 Uhr, die Sendung"Heut' ist mein Tag" im Programm.