Schlammcatchen statt Training: Weltmeister Rami suspendiert

SPORT1
Adil Rami ist von seinem Klub Olympique Marseille vor einigen Tagen suspendiert worden, nun soll der Grund feststehen:Der französische Weltmeister soll den Klub Ende Mai aus persönlichen Gründen gebeten haben, nicht am Training teilzunehmen. Wie die Zeitung La Provence berichtet, nahm der 33-Jährige stattdessen an der Reality-TV-Show Fort Boyard teil.Dort musste er sich unter anderem im Schlammcatchen gegen andere Konkurrenten messen - obwohl er offiziell als verletzt galt. Nicht die erste Verfehlung von RamiZwei Tage vor der TV-Aufzeichnung musste der Verteidiger nämlich gegen Toulouse ausgewechselt werden, im nächsten Match gegen Montpellier fehlte er wegen einer Muskelverletzung. Marseilles damaliger Trainer Rudi Garcia habe von seiner Teilnahme an der TV-Show nichts gewusst. Nach einem Gespräch mit Präsident Jacques-Henri Eyraud fehlt Rami seit Mittwoch in der Saisonvorbereitung.Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGERami wurde 2013 bereits von seinem Ex-Klub FC Valencia suspendiert, nachdem er seine damaligen Mitspieler und den Trainer in einem Radiointerview kritisiert hatte. Ex-Freundin Pamela Anderson hatte Rami erst Ende Juni als "Monster" bezeichnet, Rami habe ihr "die große Liebe vorgegaukelt".

Adil Rami ist von seinem Klub Olympique Marseille vor einigen Tagen suspendiert worden, nun soll der Grund feststehen:

Der französische Weltmeister soll den Klub Ende Mai aus persönlichen Gründen gebeten haben, nicht am Training teilzunehmen. Wie die Zeitung La Provence berichtet, nahm der 33-Jährige stattdessen an der Reality-TV-Show Fort Boyard teil.


Dort musste er sich unter anderem im Schlammcatchen gegen andere Konkurrenten messen - obwohl er offiziell als verletzt galt.

Nicht die erste Verfehlung von Rami

Zwei Tage vor der TV-Aufzeichnung musste der Verteidiger nämlich gegen Toulouse ausgewechselt werden, im nächsten Match gegen Montpellier fehlte er wegen einer Muskelverletzung. Marseilles damaliger Trainer Rudi Garcia habe von seiner Teilnahme an der TV-Show nichts gewusst. Nach einem Gespräch mit Präsident Jacques-Henri Eyraud fehlt Rami seit Mittwoch in der Saisonvorbereitung.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Rami wurde 2013 bereits von seinem Ex-Klub FC Valencia suspendiert, nachdem er seine damaligen Mitspieler und den Trainer in einem Radiointerview kritisiert hatte. Ex-Freundin Pamela Anderson hatte Rami erst Ende Juni als "Monster" bezeichnet, Rami habe ihr "die große Liebe vorgegaukelt".