Ist die Schlappe verdaut?

·Lesedauer: 1 Min.
Ist die Schlappe verdaut?
Ist die Schlappe verdaut?

Der VfL will im Spiel gegen Stuttgart nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Wolfsburg musste sich im vorigen Spiel dem 1. FSV Mainz 05 mit 0:3 beugen. Der VfB Stuttgart kam zuletzt gegen Hertha BSC zu einem 2:2-Unentschieden.

Mehr als Platz acht ist für den VfL Wolfsburg gerade nicht drin. Nach 14 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Heimteams insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der VfL zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auf des Gegners Platz hat der VfB noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz 15, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Drei Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für Stuttgart zu Buche. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der VfB Stuttgart in den vergangenen fünf Spielen.

Beide Mannschaften stehen am Ende der Fairnesstabelle. Aber vielleicht halten sowohl Wolfsburg als auch der VfB ihr Temperament im Zaum und der Schiedsrichter muss nicht allzu viele Karten verteilen.

Mit dem VfL Wolfsburg trifft Stuttgart auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.