Schleswig-Holsteins Regierungschef Günther positiv auf Corona getestet

·Lesedauer: 1 Min.
Daniel Günther (AFP/John MACDOUGALL) (John MACDOUGALL)

Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Kieler Staatskanzlei am Montag mit. "Der Ministerpräsident ist symptomfrei und führt die Amtsgeschäfte vorläufig von zu Hause weiter", hieß es weiter.

In Schleswig-Holstein wird am übernächsten Sonntag der Landtag neu gewählt, Günther will dabei sein Amt als Spitzenkandidat der CDU verteidigen. Einer aktuellen Umfrage zufolge liegt die Partei weit vor der oppositionellen SPD um Herausforderer Thomas Losse-Müller.

Laut Staatskanzlei schlug bei Günther am Sonntag ein routinemäßiger Schnelltest vor einer internen Besprechung an. Am Montag wurde der Befund durch das Ergebnis einen PCR-Labortests bestätigt. Günther habe sich bereits am Sonntag in häusliche Isolation begeben.

bro/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.