Schlimmste Dürre in 70 Jahren: Italien geht das Wasser aus

Italien durchlebt momentan die schlimmste Dürre seit mindestens 70 Jahren. In manchen Regionen im Norden des Landes hat es seit Monaten nicht geregnet. Die enorme Hitze gefährdet etliche Ernten – die Wasserspiegel der Flüsse und Seen sind auf einem Rekordtiefstand. Die Lombardei rief am Freitag den Notstand aus.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.