Schlusslicht Hamburg zu Gast bei strauchelnden Löwen

SPORT1

Mit nur einem Sieg aus den ersten neun Spielen sind die Hamburg TOWERS denkbar schlecht in die erste BBL-Saison der Vereinsgeschichte gestartet und rangiert derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. (Tabelle der BBL)


Da sich aber auch die Konkurrenz im Abstiegskampf bislang mehr als schwer tut, kann der Aufsteiger aus der Hansestadt mit einem Sieg gegen die Basketball Löwen Braunschweig (BBL: Basketball Löwen Braunschweig - Hamburg TOWERS, ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) zumindest vorübergehend den Abstiegsplatz verlassen.

Dies dürfte allerdings alles andere als eine einfache Angelegenheit werden, haben die Braunschweiger doch ihrerseits mit vier Siegen aus acht Spielen einen durchaus guten Start in die Spielzeit hingelegt und befinden sich in Schlagdistanz zu den Playoff-Plätzen.

Hamburg wohl ohne Carrera gegen Braunschweig

Zuletzt setzte es für die Niedersachsen gegen Bayreuth, Vechta und Ludwigsburg jedoch drei Niederlagen in Serie, weshalb das Team von Trainer Franz Menz gegen Hamburg umso motivierter sein dürfte. (Spielplan der BBL)


Zudem müssen die Gäste aller Voraussicht nach auch auf ihren neuen Star Michael Carrera verzichten. Dem Venezolaner droht eine Sperre, nachdem er sich sich bei seinem Debüt gegen Bayreuth in der Schlussphase zu einem Ellbogenschlag hinreißen ließ.

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Wie wichtig aber ein Einsatz des 26-Jährigen wäre, machten die Aussage von Mike Taylor und Marvin Willoughby deutlich. "Michael hat einen starken Eindruck hinterlassen", zog der Trainer ein Fazit und der sportliche Leiter ergänzte: "Er zieht die Jungs mit."

So können Sie Löwen Braunschweig - Hamburg TOWERS LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1 und MagentaSport
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App