"Schmerzen hören nicht auf": Schwangere Eva Benetatou im Krankenhaus

·Lesedauer: 1 Min.
Reality-TV-Star Eva Benetatou bei einer Veranstaltung Ende 2019 (Bild: imago images/Sven Simon)
Reality-TV-Star Eva Benetatou bei einer Veranstaltung Ende 2019 (Bild: imago images/Sven Simon)

Der schwangere Reality-TV-Star Eva Benetatou (29) ist Samstagnacht ins Krankenhaus gebracht worden, wie sie in ihren Insta-Stories mitteilt. "Vorsicht ist besser als Nachsicht... daher sind wir ins Krankenhaus gefahren... die Schmerzen hören leider einfach nicht auf...", schreibt sie zu einem Clip, der sie im Klinikbett liegend zeigt. Dazu erzählt sie, dass viele Follower ihr bereits geschrieben hätten, dass es Senkwehen sein könnten, "aber ich bin mir halt nicht so sicher", so Benetatou. CTG zur Messung der Herztöne des Ungeborenen und eine Untersuchung wurden gemacht.

Bereits im Laufe des Tages hatte Eva Benetatou in einer weiteren Story über "Unterleibsschmerzen - ein neuer ungewohnter Schmerz" geklagt.

Trennung trotz Schwangerschaft

Im Februar gaben Eva und ihr damaliger Freund Chris Broy (31) die Schwangerschaft bekannt. Wenig später flog er allein nach Thailand, um an der zweiten Staffel der Reality-TV-Show "Kampf der Realitystars" (RTLZwei) teilzunehmen. Seit Chris nach Deutschland zurückgekehrt sei, habe er sich "emotional verändert" und eine "räumliche Trennung" gewollt und "die haben wir jetzt", erzählte Eva dann Ende April unter Tränen auf Instagram und gab damit die Trennung bekannt. Seither wird über den Grund spekuliert.