Nach Schock-Kündigung: Freudige Nachrichten für Hamburger Traditionsladen

Der Schock war groß: Nach 53 Jahren kündigte die Vermieterin kurz vor Weihnachten den Mietvertrag mit Gabriele Berger (57), der Inhaberin des Geschäfts „Blumen Hahn“ im Poelchaukamp in Winterhude. Das Traditions-Unternehmen musste sich daraufhin nach einem neuen Zuhause umsehen – und meldet sich nun mit freudigen Neuigkeiten zurück.

Die Suche von Gabriele Berger und ihrem Team war letztendlich erfolgreich: Das Blumengeschäft hat ein neues Zuhause gefunden – in direkter Nachbarschaft! „Wir haben einen kleinen, schönen Laden in der Peter-Marquard-Straße 1 gefunden. Alle sind voller Energie und Tatendrang und freuen uns auf die neue Herausforderung“, teilte das Unternehmen auf seiner Webseite mit. Die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo