Scholz: Mindestlohnanhebung "im ersten Jahr der neuen Regierung"

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat bekräftigt, dass er eine Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde anstrebt. Zehn Millionen Bürger in Deutschland sollten "schon im ersten Jahr der nächsten Regierung" eine entsprechende Gehaltserhöhung bekommen, sagte Scholz bei einem Wahlkampfauftritt in Berlin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.