Schrecklich schön: "Madame Marguerite" singt zum ersten Mal im Free-TV

Nie hörte man eine so miserable Sängerin wie sie: Die Free-TV-Premiere "Madame Marguerite oder die Kunst der schiefen Töne" (Mittwoch, 21. September, 20.15 Uhr, ARTE) erzählt höchst vergnüglich von einer außergewöhnlichen Musikliebhaberin.