Schlimmer Unfall in Hamburg: Update: Autofahrer (21) fährt Fußgänger tot – und haut ab

Am Sonntagabend ist es auf der Wandsbeker Chaussee zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Fußgänger (25) flog nach Zusammenprall mit einem Auto mehrere Meter durch die Luft – er verstarb später im Krankenhaus. Der Verursacher, ein 21-Jähriger, fuhr einfach weiter. Laut Polizei befuhr der Fahrer eines VW Polo am Sonntagabend gegen 20.53 Uhr die Wandsbeker Chaussee – mit „überhöhter Geschwindigkeit“. In Höhe der Brauhausstraße erfasste er bei der Kreuzung den 25 Jahre alten Fußgänger, der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo