Schreie und Schrecken bei turbulenter Landung von Ryanair-Maschine

Die Passagiere eines Ryanair-Flugs kamen am britischen Leeds-Bradford-Flughafen noch einmal mit dem Schrecken davon. Wie ein Video zeigt, war die Landung des Flugzeugs nämlich alles andere als sanft.

Der Vorfall ereignete sich auf einem Flug vom spanischen Fuerteventura nach Großbritannien. Wie im Clip zu sehen ist, schleudert der Wind das Flugzeug hin- und her, als es versucht, die Landebahn des britischen Flughafens anzufliegen.

Eine Landung wie jene dieser Ryanair-Maschine ist der Albtraum jedes Passagiers. (Bild: Screenshot Newsflare via Yahoo.co.uk)

Die Landung verläuft schließlich turbulent, das Flugzeug prallt unsanft auf die Landebahn. Craig Cullinan, der den Vorfall filmte, wirft es merklich nach vorne, von anderen Passagieren ist ein Kreischen zu hören. Es war, als ob das Flugzeug „aus dem Himmel gefallen sei“, zitiert „Newsflare“ Cullinan, der das Video der Landung auf YouTube veröffentlichte.

„Ich fliege schon seit vielen Jahren, aber das war das erste Mal, dass ich dachte, das Fahrwerk würde kollabieren“, so Cullinan. „Als wir dann auf dem Asphalt waren, wurden wir nach links und rechts geschleudert, während wir versuchten, uns auf unseren Plätzen zu halten.“

Alles in allem sei es „ein beängstigendes Erlebnis“ gewesen. Passiert ist bei der Landung zum Glück niemandem etwas.

Sehen Sie auch: Diesen riskanten Fehler machen viele beim Fliegen


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen