Schulz will nach Saarland-Enttäuschung "nach vorne blicken"

Zehn Punkte hinter der CDU: Für die zuletzt so euphorische SPD ist das Ergebnis der Landtagswahl im Saarland ein Dämpfer, doch Kanzlerkandidat Martin Schulz blickt weiter zuversichtlich auf das Wahljahr 2017.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen