Schweinsteiger kassiert erste Niederlage mit Chicago

Bastian Schweinsteiger im Spiel gegen den FC Toronto. Foto: Angel Marchini/ZUMA Wire

Bastian Schweinsteiger hat seine erste Niederlage mit Chicago Fire in der Major League Soccer kassiert.

Nach zwei Siegen und einem Remis bei seinen ersten drei Auftritten bedeutete das 1:3 (0:2) in Toronto den ersten Dämpfer für den Fußball-Weltmeister seit seinem Wechsel von Manchester United in die nordamerikanische Profiliga. Mit zwei Treffern führte Torontos Angreifer Sebastian Giovinco die kanadische Mannschaft zum zweiten Saisonsieg. Den Ehrentreffer für Chicago erzielte David Accam kurz vor Schluss. Schweinsteiger wurde in der 85. Spielminute ausgewechselt. Für Chicago Fire war es die zweite Niederlage im siebten Spiel der neuen Spielzeit.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen