Gewaltverbrechen ausgeschlossen - 24-jähriger Brite: Todesursache bekannt

AZ

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist in der Nähe der 089 Bar eine Leiche gefunden worden. Bei dem Toten handelt es sich um einen 24-jährigen Briten. Die Polizei hat nun die Todesursache festgestellt und geht von Selbstmord aus.

Maxvorstadt - An der Ecke Max-Joseph-Straße/Karolinenplatz, unweit der 089 Bar ist Donnerstagnacht, gegen 1:20 Uhr, ein lebloser 24-Jähriger aufgefunden worden.

Eine Polizeistreife entdeckte den Mann auf dem Gehweg. Als sie die Kopfverletzung entdeckten, alarmierten die Beamten den Rettungsdienst. Die anschließenden Reanimationsmaßnahmen des Notarztes blieben erfolglos – er konnte nur noch den Tod des Mannes, feststellen. Der Mann trug noch seinen Ausweis bei sich – die Beamten konnten ihn daraufhin als 24 Jahre alten Briten identifizieren. Den Ermittlungen zufolge war er erst seit Mittwoch in München, er soll sich in einem Hotel im Münchner Umland eingemietet haben.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen