"Scream": Horror-Reihe feiert Comeback mit fünftem Film

(tae/spot)
Ghostface kehrt auf die Kinoleinwand zurück (Bild: imago/Cinema Publishers Collection)

Im Jahr 2015 starb der legendäre "Scream"-Regisseur Wes Craven mit 76 Jahren - seine erschaffene Filmreihe rund um Ghostface soll nun jedoch acht Jahre nach dem letzten Film wieder aufleben. Die US-amerikanische Filmproduktionsgesellschaft Spyglass Entertainment will einen fünften Teil von "Scream" entwickeln, wie die Seite "Bloody Disgusting" als erstes berichtete. Kehren damit auch Neve Campbell (46), David Arquette (48) und Courteney Cox (55) zusammen auf die Leinwand zurück?

Ob der neue Streifen die Handlung von "Scream 4" fortsetzen wird oder nur ein Remake darstellt, ist noch nicht bekannt. Auch Namen von möglichen Schauspielern wurden noch nicht veröffentlicht. Laut "Bloody Disgusting" soll der an bisher drei der vier "Scream"-Filmen beteiligte Autor Kevin Williamson (54) das Drehbuch dieses Mal nicht schreiben. Nach den vier ersten "Scream"-Filmen (1996, 1997, 2000, 2011) wird seit 2015 eine gleichnamige Fernsehserie produziert, die jedoch nur lose auf den Motiven der Filme beruht.