Seat-Chef de Meo tritt zurück

Der Chef des Volkswagen-Tochterunternehmens Seat, Luca de Meo, ist von seinem Spitzenposten zurückgetreten. Das teilte Seat am Dienstagnachmittag in Martorell in der spanischen Region Katalonien mit, wo sich eines der Stammwerke des Autoherstellers befindet. Die Leitung des Unternehmens soll demnach vorerst Vizechef Carsten Isensee übernehmen.