Sechs Festnahmen: Jugendliche brechen in Schule ein – aber nicht, um zu stehlen

Dieser Ausflug wird den Teenies noch lange in Erinnerung bleiben. Ein Einbruchsalarm in einer Schule in Eimsbüttel hat am Freitagabend einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Sechs Jugendliche wurden festgenommen. Darüber hinaus machten die Beamten einen interessanten Fund. Wie ein Polizist der MOPO bestätigte, ging gegen 23.20 Uhr ein Notruf in der Einsatzzentrale...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo