Sechs Verletzte – darunter zwei Kinder: Frontal-Crash an Bahnunterführung in Hamburg

Die Straße gleicht einem Trümmerfeld, überall zuckt Blaulicht: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf dem Sonnenweg in Tonndorf sind am Mittwochabend sechs Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. Auch der leitende Notarzt war im Einsatz. 

Um 20.10 Uhr gab es an der Bahnunterführung am Sonnenweg einen ohrenbetäubenden Knall, Blech knirschte und Scheiben splitterten. Zwei Autos waren frontal ineinander gekracht. Dabei gab es sechs Verletzte, vier...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo