Werbung

Sechsjähriger stirbt nach Quadunfall in Niederbayern

Ein Sechsjähriger ist nach einem Quadunfall in Niederbayern gestorben. Der Junge und sein Vater stürzten mit dem Quad bei einer Bergabfahrt auf einer Wiese. Dabei fiel das Gefährt auf das Kind. Es starb später im Krankenhaus. (INA FASSBENDER)
Ein Sechsjähriger ist nach einem Quadunfall in Niederbayern gestorben. Der Junge und sein Vater stürzten mit dem Quad bei einer Bergabfahrt auf einer Wiese. Dabei fiel das Gefährt auf das Kind. Es starb später im Krankenhaus. (INA FASSBENDER)

Ein sechsjähriger Junge ist nach einem Quadunfall in Niederbayern gestorben. Das Unglück ereignete sich am Freitag im Landkreis Regen, wie das Polizeipräsidium in Straubing am Montag mitteilte. Der Junge und sein Vater stürzten mit dem Quad bei einer Bergabfahrt auf einer Wiese. Dabei fiel das Gefährt auf das Kind und verletzte es schwer.

Die Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, versorgten den Sechsjährigen am Unfallort. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Dort erlag der Junge noch am selben Tag seinen schweren Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Deggendorf und die Polizei nahmen Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

hex/bro