Seehofer fordert Bundesministerium für Digitalisierung

Seehofert fordert Ministerium für Digitalisierung

Vor der Bundestagswahl im September hat CSU-Chef Horst Seehofer die Gründung eines eigenen Digitalisierungsministeriums auf Bundesebene gefordert. "Die Digitalisierung umfasst alle Bereiche und sollte in der Bundesregierung in einem Ressort gebündelt werden", sagte Seehofer der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vom Mittwoch laut einer Vorabmeldung. Für die Digitalisierung ist im Bund derzeit das Verkehrsministerium von Seehofers Parteifreund Alexander Dobrindt zuständig.

Seehofer kündigte in der Zeitung zudem an, auf Landesebene in Bayern mit der Einrichtung eines eigenen Digitalisierungsressorts vorangehen zu wollen. "Ich werde dies auch in Bayern machen, möglicherweise schon vor der Landtagswahl 2018", kündigte der Ministerpräsident an.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen