Seehofer: "Menschen teilt man nicht in Rassen ein"

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat bei der Vorstellung des Berichts der Antiziganismus-Kommission betont, dass er gegen die Einteilung von Menschen in Rassen sei. Er bedauere, dass man es bisher nicht geschafft habe, das Wort Rasse aus dem Grundgesetz zu streichen, sagte Seehofer.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.