Seehofer appelliert an Kreml - Putin freut sich auf Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist nach Angaben von CSU-Chef Horst Seehofer Anfang Mai zu Gesprächen mit Kremlchef ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist nach Angaben von CSU-Chef Horst Seehofer Anfang Mai zu Gesprächen mit Kremlchef Wladimir Putin nach Russland. Merkel wolle Putin am 2. Mai besuchen, sagte Seehofer am Rande seiner dreitägigen Russlandreise in Moskau.

Putin bestätigte den Termin beim Gespräch mit Seehofer am Donnerstag im Kreml. „Übermitteln Sie der Bundeskanzlerin meine besten Wünsche”, sagte er. Zuletzt hatten sich Merkel und Putin im Oktober 2016 in Berlin gesehen. Die Bundeskanzlerin selbst war im Mai 2015 das letzte Mal in Moskau.

Angesichts der gespannten Lage im Kriegsgebiet Ostukraine rief Seehofer zu einer Umsetzung des Minsker Friedensplans auf. Putin habe sich dazu bekannt, sagte er. „Ich habe ihn (Putin) mehrfach gefragt: Stehen sie dazu? Und er hat gesagt: Ohne Wenn und Aber”, sagte Seehofer. Zugleich verwies er darauf, dass auch die Ukraine eine Bringschuld für eine friedliche Lösung hat. „Minsk ist ein Abkommen, das zwei Verpflichtete hat.”

Die Bundesregierung hatte sich am Mittwoch „ernsthaft...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen