Seenotretter fischen vor Büsum Reh aus Nordsee

Hafen in Büsum (AFP/DANIEL REINHARDT) (DANIEL REINHARDT)

Seenotretter haben vor Büsum ein Reh aus der Nordsee geborgen. Wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Donnerstag in Bremen berichtete, entdeckten Spaziergänger in dem schleswig-holsteinischen Hafenort am Mittwoch zwei Rehe zwischen Hauptstrand und Mole im Wasser. Zunächst schafften es beide Tiere aus eigener Kraft wieder an Land.

Kurze Zeit später wurde eines der Rehe aber erneut im Wasser gesichtet, es trieb im Fahrwasser vor der Hafeneinfahrt. Die Seenotretter zogen das entkräftete junge Reh an Bord und übergaben das Tier später an die Feuerwehr.

hex/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.