Sehr freizügig: Darf man so ein Kleid auf eine Beerdigung anziehen?

Wer auf eine Beerdigung geht, sollte idealerweise schwarz tragen und am besten keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ein Kleid, das für eine Trauerfeier beworben wird, sorgt nun für Empörung auf TikTok. Denn es ist zwar schwarz, aber sonst alles andere als angemessen.

Auf Beerdigungen gehören schwarze Outfits zum Dresscode (Symbolbild: Getty Images)
Auf Beerdigungen gehören schwarze Outfits zum Dresscode (Symbolbild: Getty Images)

Zwar gibt es keinen Dresscode für Beerdigungen, der in Stein gemeißelt ist, doch es ist ein Zeichen des Anstands und würdevollen Abschieds, wenn die Teilnehmer*innen bei einer Trauerfeier in angemessener Kleidung erscheinen. Deshalb sollte man vor allem zu Outfits in Schwarz, Grau oder Dunkelblau greifen. Als klassische Trauerfarbe gilt dabei Schwarz. Sollte sich der/die Verstorbene jedoch bunte Kleidung zu seiner Trauerfeier gewünscht haben, dann ist es natürlich auch in Ordnung, Farbe zu zeigen.

Ein TikTok-Video sorgt nun für Aufregung, weil es ein "Beerdigungs-Outfit" zeigt, das unangemessener nicht sein könnte. Wie der Name des UK-Shops Edgy Little Pieces, das das Kleid in den sozialen Medien bewirbt, andeutet, handelt es sich dabei um ein ausgefallenes kleines Piece. "Viele Leute haben nach Beerdigungs-Kleidern gefragt und wir haben gerade dieses Stück reinbekommen, das perfekt dafür ist", sagt die Frau im Video und präsentiert das Cut-Out-Kleid begeistert, das mehr Haut als Stoff zeigt.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Man kann es für die Beerdigung eng ziehen und für die After-Party wieder lockerer machen, erklärt die Dame in einem weiteren Clip und führt vor, wie es mal mehr, mal weniger Dekolleté hervorblitzen lässt. "Für eine Beerdigung?", fragen andere TikToker schockiert und teilen ihre empörten Reaktionen zu dem gewagten Look.

TikTok: Influencerin verteidigt "unschuldigen" Bikini-Tanz mit Stiefvater

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Wie kannst du es wagen, gekleidet wie eine Prostituierte zu einer Beerdigung zu gehen?", will einer der User wissen. "Ich würde von den Toten auferstehen, wenn ich dich so sehen würde", meint ein anderer. "Das ist ein Witz, oder?", fragt ein TikTok-Nutzer. Die wenigsten können glauben, dass jemand so gekleidet wirklich zu einer Trauerfeier gehen würde. Der Shop jedoch will damit schon Kund*innen begeistert haben: Angeblich wurde das Kleid bereits so oft bestellt, dass es zwischenzeitlich sogar ausverkauft war.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.