So sehr litt Lilly Becker unter der Trennung von Boris Becker

So sehr litt Lilly Becker unter der Trennung von Boris Becker

Lilly und Boris Becker wollen gemeinsam alt werden und scheinen ein unzertrennliches Traumpaar zu sein. Das war nicht immer so: Die beiden haben schon einige Höhen und Tiefen hinter sich, in denen die 40-Jährige besonders litt.

"Bei der letzten Beziehungspause hast du mir mein Herz gebrochen", gesteht Lilly Becker in der VOX-Sendung "The Story of my Life". Sie dachte, die Beziehung sei endgültig vorbei: "Das ist also das Gefühl, wenn dein Herz bricht." Noch schlimmer: Während der Auszeit war Boris Becker mit Alessandra Meyer-Wölden verlobt. Lilly klagt, er habe in der Zeit zwei Frauen wehgetan. Das niederländische Model gesteht sich allerdings auch ein, dass beide damals noch zu wild und nicht "klar füreinander" gewesen seien.

Die schmerzhaften Erinnerungen gehen etwa zurück ins Jahr 2007, nachdem Lilly und Boris Becker wieder zueinanderfanden, heirateten sie 2009 und wollen ihre zweite Liebeschance nutzen. "Jetzt bin ich angekommen. Ich möchte mit Lilly alt werden", sagt der 49-Jährige und ergänzt, man habe sich versprochen, sich nie scheiden zu lassen – egal was passiert. "Wir finden immer eine Lösung, immer einen Weg", so Boris.

Der frühere Tennisspieler legt mit einer rührenden Liebeserklärung nach. "Ich hätte es ohne dich nicht geschafft. Ich glaube, ich wäre auf meiner Reise verloren gegangen und wäre auf den Autobahnen der Welt umgekommen! Ich habe es wegen dir geschafft", sagt Boris Becker in der Show, die Promipaare altern lässt.

Moderatorin Désirée Nosbusch lässt ihre Gäste zunächst über Lebensgeschichten, Höhen und Tiefen erzählen. Maskenbildner schminken die Protagonisten dann um Jahrzehnte älter und konfrontieren sie mit ihrem Partner. Lilly und Boris Becker machten den Beginn, in weiteren Folgen sind unter anderem Rebecca Mir und Massimo Sinató, Fabian Hambüchen und Marcia Ev, Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters zu sehen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen