Selena Gomez schwärmt von Jennifer Aniston

(sob/spot)
Selena Gomez ist ein absoluter "Friends"-Fan (Bild: FS/AdMedia/ImageCollect)

Selena Gomez (27, "Lose You To Love Me") ist ein echter Star - und hatte trotzdem einen kleinen Fan-Moment. In der "The Ellen DeGeneres"-Show sprang Jennifer Aniston (50, "Trennung mit Hindernissen") für die Showmasterin Ellen DeGeneres (61) ein - deshalb hat sie das Interview mit Gomez kurzerhand geführt. Gomez war die Nervosität deutlich anzusehen und schnell zeigte sich auch, warum die Sängerin so hibbelig war.

Gomez outet sich als "Friends"-Fan

Gleich zu Beginn des Interviews sagte Gomez: "Soll das ein Scherz sein? Rachel war mein Leben!" Damit outete sie sich als großer Fan von Aniston, die in der Serie "Friends" Rachel Green verkörperte. Weiter verriet Gomez, dass sie sogar geweint hatte, als die Serie zu Ende ging. Die Serie sei ikonisch, so die Sängerin.

Aniston freute sich sichtlich über die Komplimente und meinte zu Gomez: "Du bist immer so süß gewesen. Du bist ein echter Fan."

Erstes Treffen auf der Toilette

Weiter berichtete Aniston dem Publikum, dass sie und Gomez bereits zusammen Pizza gegessen hätten. Allerdings erinnere sie sich nicht mehr an das erste Treffen mit der Sängerin. Gomez kann sich hingegen bestens an diesen Moment zurückversetzen: "Niemand wusste, wer ich war. Und du warst auf der Toilette, hattest ein schwarzes Kleid an." Weiter erzählte Gomez, dass sie mit ihrer Mutter bei dem Event gewesen sei.

"Ich ging ins Badezimmer und ich sah dich und du warst einfach so nett. Du bist einfach aus der Toilette gegangen und zurück. Und mein Herz blieb stehen. Und ich bin total ausgerastet und zu meiner Mum gerannt und habe gesagt: 'Oh mein Gott, ich habe gerade Jennifer Aniston gesehen'."

Nach der Show teilte Gomez Bilder des Abends auf ihrer Instagram-Seite und überschüttete die Schauspielerin mit Komplimenten: "Ich liebe ihren Humor, ihre Grazie und ihr Herz", schrieb sie unter anderem. Aniston kommentierte den Post mit "Ich liebe dich" und fügte ein Herz hinzu.