Seltener Anblick: Bonnie Strange zeigt sich ohne Perücke

Eines von Bonnie Stranges Markenzeichen: ihre ständig wechselnden Frisuren – vom platinblonden Bob bis zur babyblauen Wallemähne. Wie das geht? Mit Perücken natürlich! Ohne sieht man die Moderatorin und Influencerin so gut wie nie. Jetzt gewährte sie auf Instagram einen seltenen Blick auf ihr natürliches Haar.

So kennen wir Bonnie Strange: mit bunter, perfekt sitzender Perücke (Bild: Gisela Schober/Getty Images for AYFW)

Bonnie Strange liebt es ausgefallen und bunt, vor allem in Sachen Hairstyling. Doch das ständige Bleichen, Färben und Stylen ging an ihrem echten Haar nicht spurlos vorüber, weshalb sie vor einiger Zeit dazu überging, sich in der Öffentlichkeit und auf Instagram-Fotos fast nur noch mit Perücke zu zeigen.

"Total normal": Lena Meyer-Landrut zeigt ihre Dehnungsstreifen

Dass das eben einfach ihr Stil ist und nichts damit zu tun hat, dass sie sich verstecken will, beweist sie mit einer neuen Instagram-Story, in der sie einen Blick unter die Perücken gewährt. “Da mich jeder immer nach dem Status meines echten Haares fragt ... es wächst.”

Bonnie Strange zeigt ihr natürliches Haar (Bild: socialmediaservice/ddp)

Da soll noch einer sagen, auf Instagram gebe es nur schönen Schein und falschen Perfektionismus. Die Moderatorin zeigt ihren Fans hier, wie normal es ist, dass Haare durch viel Behandlung in Mitleidenschaft gezogen werden, und wie toll es aussieht, wenn es sich wieder erholt.

"Danke!": Asos verzichtet wieder auf Photoshop und Perfektion

Bonnie Strange hat offensichtlich kein Problem damit, ihr feines, echtes Haar zu zeigen. Ein natürlicher Look, der ihr bestens zu Gesicht steht – auch wenn sie im Rampenlicht eben lieber ihren punkigen, ausgefallenen Stil pflegt. Hut – pardon, Perücke – ab vor so viel Mut zur Natürlichkeit!

Video: Trockenshampoo selber machen geht ganz leicht