Sender: Kontrollgremium sieht Fehleinschätzungen der Behörden im Fall Amri

Bei der Überwachung des Berliner Weihnachtsmarktattentäters Anis Amri waren die Behörden nach Auffassung des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKG) laut einem Medienbericht Fehleinschätzungen unterlegen. Das gehe aus einem vertraulichen Bericht des PKG hervor, berichtete das RBB-Inforadio am Dienstag unter Berufung auf Fraktionskreise. Die Sicherheitsbehörden hätten die Gefahr, die Amri ausging, nicht immer richtig bewertet.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen