Seniorenheim in Hamburg macht dicht: AWO-Ärger lässt Tschentscher alt aussehen

Hamburg hat ein Pflegeproblem! Hunderte Stellen in unserer Stadt sind nicht besetzt – weil Personal fehlt, muss die AWO jetzt sogar ein Altenheim schließen. Dieser Ärger lässt Hamburgs Bürgermeister nun ganz alt aussehen.

Schließlich hatte Peter Tschentscher (SPD) bei seinem Amtsantritt vor gut einem Jahr noch betont, dass mehr für die ältere Generation getan werden müsse. „Dazu gehören altersgerechte Wohnformen, nicht nur Seniorenheime, auch andere betreute Wohnformen“, sagte er im MOPO-Interview und machte damals deutlich, dass der Umgang mit dem demografischen Wandel zu einem seiner Leuchtturmprojekte werden könnte.

Tschentschers Projekt bröckelt...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo